Archiv der Kategorie: Werbemittel

Verwaltung fällt auf einen der ältesten Tricks “Telefonbucheintrag” herein

Die Privatwirtschaft kennt den Trick schon seit vielen, vielen Jahren und dürfte mittlerweile immun dagegen sein. Somit mussten sich die Betrüger eine neue Zielgruppe suchen und sind in der Verwaltung fündig geworden.

in eigener Sache

Geschafft!!!! Wir haben mittlerweile über 800 Verbrauchertipps online gestellt. Somit haben wir ca. 1000 Arbeitsstunden in dieses Projekt investiert. Auch wenn wir kein Honorar für unsere Arbeit erhalten, macht es uns einfach Spaß nach interessanten Artikeln zu recherchieren. Unser Motto:

Auf Konsument.at sind am MI 17.Okt. 2012 alle Tests und Reports gratis zum Download freigeschalten!

Am 17. Oktober bekommt man auf der Website vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) freien Zugang zu den über 1.400 Tests und mehr als 1.200 Berichten in seinem reichen Onlinearchiv.

Weitersagen: Mit preistipp.at täglich Kröten sparen!

Mit unseren täglichen Berichterstattungen über die verschiedensten Themen, möchten wir – vor allem in Zeiten der Wirtschaftskriese – helfen, täglich ein paar Kröten zu sparen!

Ein frohes Neues Jahr

Wir wünschen allen unseren fleissigen Lesern einen guten Rutsch und ein wunderschönes und erfolgreiches Jahr 2012!

Frohes Fest

Das Team von Preistipp.at wünscht allen Lesern ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest.

Neues Internetportal “händewegvonwerbefahrten.at”

Die Arbeiterkammer hat ein neues Internetportal als Schutz gegen dubiose Werbefahrten gestartet. Auf den Seiten werden werden laut Konsumentenschützern unseriöse Firmen aufgedeckt.

Die Kontospesen fallen bei der Bausparwerbung unter dem Tisch

Durch mangelhafte Werbeinformationen werden Kunden nur unzureichend über die Kosten aufgeklärt.

Wir bitten um Rückruf” – der neue Werbetrick

Unerwünschte Werbung per Telefon (“Cold Calling”) ist verboten. Um dieses Verbot zu umgehen, bedienen sich manche Telefonkeiler einer neuen Masche: Sie hinterlassen Botschaften mit der Bitte um Rückruf im Briefkasten oder hinter dem Scheibenwischer des Autos.

Rechnung, obwohl nie was bestellt, WKO Tirol warnt vor Betrug!

Da staunte ein Tiroler Unternehmer nicht schlecht, als er für eine nicht bestellte Anzeige in einer Broschüre eine Rechnung erhielt. Es handelte sich um eine Anti-Drogen-Broschüre, der eine Rechnung beilag.   

Ein Anbieter hat Dich über den Tisch gezogen?

Präsentiere uns Deine Geschichte, damit nicht noch mehr Leute darauf hereinfallen. Lass Dir nichts gefallen, schreibe darüber ein paar Zeilen, wir helfen Dir gerne dabei. Wir leben in einer Welt, wo viele glauben, mit wenig Arbeit das schnelle Geld machen … Weiterlesen

:-( Inseratenschaltung mit Telefonnummer zur Messung des Erfolgs

Ich habe mal ein Inserat in einem Telefonbuch geschalten und eine Spezialtelefonnurmmer dazubestellt, wo man sieht wieviele Anrufer über dieses Telefonbuchinserat kommen. Als ich recherchierte ob sich das Branchen-Inserat rentiert um zu überlegen ob wir für ein weiteres Jahr abschließen … Weiterlesen

Telefonbuch-Eintrag-Warnung

Habe heute eine E-Mail erhalten von einer Art Telefonbuch Firma, die mich aufgefordert hat bestehende Daten, die im Telefonbuch eingetragen sind kostenlos zu korrigieren. Wenn man im angehängten PDF das Kleingedruckte liest erfährt man,

Dein Tipp – € 10 Hofer Gutschein als Belohnung

Du kennst dich z. B. bei Handy, PC oder Auto gut aus und könntest der Community mitteilen, worauf man achten soll, damit man nicht in eine Falle tappt? Dann schreib uns einen kleinen Beitrag und Du erhälst für jeden veröffentlichten … Weiterlesen

Betrug/Abzocke: Mailzusendung “Gelbes Branchenbuch”

Der Absender, der nicht verlangten E-Mail-Zusendung, lautet mail@wcrmailings.net . Es geht um Einträge in ein Internetbranchenverzeichnis mit der Bezeichnung „Gelbes Branchenbuch“. In den Mails mit dem Betreff „Ihr Eintrag im Gelben Branchenbuch 2011“ wird ausgeführt, dass