Krank im Urlaub – was soll man beachten

Wenn man innerhalb der EU einen Arzt benötigt möglichst einen mit Kassenvertrag konsultieren, da hier die E-Card gilt. Das Honorar der ausländischen Ärzte kann stark vom österreichischen Tarif abweichen, und dadurch teuer werden.

Im EU-Ausland und der Schweiz gilt die E-Card. Für die Türkei, Kroatien, Bosnien, Serbien und Montenegro ist ein Auslandsbetreuungsschein nötig, der beim Dienstgeber erhältlich ist.

An der Hotelrezeption sollte man sich nach Vertragsärzten vor Ort zu erkundigen.

In allen anderen Ländern, in denen die E-Card nicht gilt, muss die Rechnung vorerst selbst bezahlt werden. Man sollte möglichst vor der Behandlung die Kosten erfragen. In Österreich bekommt man gegen Vorlage der Rechnung 80 % der Kosten des österreichischen Tarifes zurück. Doch der Betrag, den der ausländische Arzt für seine Leistung verlangt, kann stark von diesem Tarif abweichen.

Zur Absicherung am besten vor Urlaubsantritt über den Versicherungsschutz informieren und im Zweifelsfall mit einer Reiseversicherung vorsorgen. Kreditkarten haben unter bestimmten Voraussetzungen diesen Schutz bereits inkludiert – auch vor Reiseantritt informieren.

Quelle: AK.portal, “AKNÖ-Tipp zur Urlaubszeit: E-Card statt Bargeld”, http://noe.arbeiterkammer.at/online/e-card-statt-bargeld-67846.html, abgerufen am 25.12.2012

Weitere interessante Beiträge aus der Rubrik “Gesundheit”
Schlankheitmittel – viel Geld und kein Nutzen!
Warum wir Rabatten nicht wiederstehen können.
Vom Gesundheitsrisiko bei Vitaminpräparaten
Den medizinischen Befund in eine verständliche Sprache übersetzen lassen
Die vielversprechenden Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr, die Meinung des Autors muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.


Gib unserer Idee eine Chance und klick bitte auf Deinen Social Media Button!

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Sonstiges, Urlaub / Reisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>