Energiespar-Tipps zum Thema Lüften

Fenster nicht kippen, sondern kurz und kräftig stosslüften bis zu 5-15 Minuten, je nach Aussentemperatur (um feuchte Luft auszutauschen), während dieser Zeit Heizkörper runterfahren), am besten 2 gegenüberliegende Fenster gleichzeitig aufmachen,

2-5 mal pro Tag auf diese Art lüften, Raumtemperatur nicht zu hoch einstellen, 1 Grad = 6% Einsparung, ca. 20 Grad normal, Schlafzimmer nicht unter 16 Grad, da sonst die Wände zu stark abkühlen,

Temperatur in der Nacht um 4 Grad absenken, beim Verlassen der Wohnung etwas runterdrehen, aber nicht ganz, sonst kühlen die Wände zu stark ab, da der Wasserdampf in der Luft kondensiert, wodurch sich Schimmel bilden kann,

sollte man Heizungsgeräusche hören, kann das auf die Notwendigkeit des Entlüftens der Anlage hinweisen, genauso wie ein lauwarmer Heizkörper, weil sich eben Luft in der Heizung befindet (Entlüftungsschlüssel gibt es z. B. im Baumarkt), sobald Wasser rauskommt, Ventil wieder schließen,

wenn die Heizung rauscht, sollte sich ein Fachmann die Anlage ansehen, und neu einstellen, um unnötige Energieverluste zu vermeiden,

logischerweise sollen Fenster und Türen dicht sein, mit einer Dämmung lässt sich übrigens eine der kostengünstigsten Energieeinsparungen erzielen (speziell auf dem Dachboden),

eine thermische Solaranlage reicht, um den Warmwasserbedarf eines Hauses abzudecken, sie muss aber mit einer zusätzlichen Heizung kombiniert werden, z. B. Holzheizung, Wärmepumpe etc.

Beachten Sie, dass es oft auch Zuschüsse vom Staat gibt

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. Die Meinung des Autors muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hast Du mal nen Tipp!?
Du suchst ein günstiges Angebot im Bereich Internet?
Frag doch einfach die Community!
Gerne helfen Dir erfahrene Schnäppchenjäger mit einem Link zu entsprechenden Angeboten weiter.

 

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Kostenlos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>