Holländer bringen ein – Fairphone – auf den Markt

Große Smartphone Hersteller machen Millionengewinne, während die Minenarbeiter und deren Kinder, z. B. im Kongo für Hungerlöhne schuften und ihr Leben in den Bergwerken riskieren, damit wir schicke Smartphones haben.

Gegen diese Ausbeutung wollen die Niederländer antreten mit ihrem Fairphone.
Das neue Fairphone soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und frei von Ausbeutung und Umweltsünden sein.

Das “Fairphone” soll zwischen 250 und 300 Euro kosten (www.fairphone.com). Um weniger seltene Rohstoffe zu verbrauchen, wird das Fairphone etwas größer sein, als die jetzigen, wobei auch den Fairphone-Produzenten klar ist, dass ein zu hundert Prozent fair produziertes Smartphone nicht möglich ist.

Aber es geht darum, der Branche neue Wege aufzuzeigen, dass man auch Geräte produzieren kann, ohne Ausbeutung und Umweltverschmutzung.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. Die Meinung des Autors muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hast Du mal nen Tipp!?
Du suchst ein günstiges Angebot im Bereich Internet?
Frag doch einfach die Community!
Gerne helfen Dir erfahrene Schnäppchenjäger mit einem Link zu entsprechenden Angeboten weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Handy/Telekommunikation abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>