Autoproduzenten lügen oftmals bezüglich Sprit-Verbrauch!

Mittels Tests unter Bedingungen, wie sie eigentlich nicht in der Praxis vorkommen, werden Spritverbrauchswerte erzielt, die unrealistisch sind.

Da wird womöglich unter der Annahme getestet, dass kein Gepäck transportiert wird, und keine Dachbox/Skiträger, kein Fahrrad- Heck oder Dachträger, keine Lüftung/Klimaanlage eingeschalten ist, keine Heckscheiben und Außenspiegelheizung, keine Sitzheizung, kein Scheibenwischer an, kein Radio an, keine Nebelscheinwerfer, keine Standheizung und die Geschwindigkeit so gewählt wird, dass einem die Füße einschlafen könnten.

Es sollen schon Unterschiede von bis zu 50% gegenüber dem Prospektangaben vorgekommen sein.

Übrigens ist mir aufgefallen, dass mein Auto im Winter auch mehr Sprit verbraucht, vermutlich wegen der Kälte (Betriebstemperatur), und wegen der Winterreifen (weicher Gummi = mehr Rollwiderstand)

Ärger kann es geben, wenn sich jemand auf die Prospektwerte beruft und das Auto zurückgeben will, da es mehr als 10% über den Angaben Sprit verbraucht (dies müßte natürlich von einem unabhängigen Gutachter bewiesen werden).

In Deutschland soll jemand ein Auto an den Verkäufer mit dieser Begründung zurückgegeben haben und er bekam vom Gericht sogar Recht (voller Kaufpreis und Zinsen inkl.)!!!

Hier geht es zum Spritpreisrechner vom Österreichischen Bundesministerium:
http://www.spritpreisrechner.at/

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. Die Meinung des Autors muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hast Du mal nen Tipp!?
Du suchst ein kostenloses Angebot im Internet?
Frag doch einfach die Community!
Gerne helfen Dir erfahrene Schnäppchenjäger mit einem Link zu entsprechenden Angeboten weiter.


Gib unserer Idee eine Chance und klick bitte auf Deinen Social Media Button!

Dieser Beitrag wurde unter Auto / Zubehör abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>